Bioenergetische Meditation

Die Biomeditation wurde 1994 von Viktor Philippi entwickelt.

Für Menschen aller Altersgruppen ist die Biomeditation zur Unterstützung und Stärkung der Gesundheit geeignet, sie aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. Das Nervensystem, das Immunsystem und der Stoffwechsel werden durch die Anwendung der Biomeditation gestärkt.
Die Wirkung der Biomeditation beruht darauf, dass gesundheitliche Probleme auf Grund energetischer Blockaden entstehen, die den reibungslosen Ablauf im Körper behindern und gesundheitliche Probleme entstehen lassen.

Die energetischen Blockaden, die unter anderem durch alltäglichen Stress, Unzufriedenheit, Ärger oder negative Gedanken entstehen, können durch die Biomeditation aufgelöst werden. Der Mensch kann diesen Prozess durch das Gesunde Denken unterstützen. Die einstündige Meditation kann bei mir als Biosens als Kontaktsitzung durchgeführt werden oder zu Hause mit Hilfe einer speziell konzipierten Meditations-CD.

Die Biomeditation hat keine Nebenwirkungen. Sie kann unterstützend zum Stressabbau, bei Ängsten und körperlichen Beschwerden aller Art eingesetzt werden.

Ablauf einer Meditation:

Biomeditation dauert eine Stunde und wird von einer speziell dafür konzipierten Musik begleitet. Diese Musik hat eine sehr starke energetische Wirkung, die das Auflösen von verschiedenen Blockaden unterstützt.
Durch Auflegen der Hände auf verschiedene Körperpositionen (u.a. Brust-, Magen- und Unterleibsbereich) wird der Fluss der Bioenergie aktivieren, dabei bleibt der Patient angezogen und liegt mit dem Rücken auf einer Liege.
Im weiteren Verlauf liegt der Patient auf dem Bauch und weiteres Handauflegen und speziell
entwickelte Massage vervollständigen die Meditation.
Bei der allerersten Meditation schicken Sie alles Belastende und Störende von sich weg, dafür
sprechen Sie mir einen kurzen Spruch nach.
Zum Abschluss der Meditation setzen Sie sich auf und es wird nochmals ein energetischer Ausgleich
sowohl an der Wirbelsäule als auch an der Aura (das den Menschen umgebende Energiefeld) durchgeführt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen